Vollbesetzter Saal beim Adventscafé im Pfarr- und Jugenheim St. Michael

ADVENTSCAFÉ

MIT RUND 150 ASYLBEWERBERN

Helferkreis Integration setzt deutliches Zeichen im Pfarr- und Jugendheim St. Michael

Im nahezu voll besetzten katholischen Pfarr- und Jugendheim fand ein AdBeigeordneter David Emling und Hans-Jürgen Kuntz vom Gewerbeverband beim Verteilen der Geschenke aus der Weihnachtswunschbaumaktionventscafé statt. Nahezu alle inzwischen rund 150 Asylbewerber/-innen der Verbandsgemeinde Bellheim waren anwesend, „ein deutliches Zeichen der Integration, das es so bei uns noch nicht gegeben hat“, wie Verbandsbürgermeister Dieter Adam während einer kurzen Ansprache bemerkte. Weitere Gäste wie die Bürgermeister Paul Gärtner, Gerald Job, die Beigeordneten sowie der Bellheimer Lord Josef Purr schlossen sich den Worten Adams an.  Vom Koordinator des Helferkreises, Wolfgang Jöckle, wurden die Gäste begrüßt. Jöckle betonte, dass man die christliche Tradition der Vorweihnachtszeit zwar vorstelle, aber niemandem etwas überstülpen wolle. Es gehe trotz der Unterschiede der anwesenden verschiedenen Religionen um den gegenseitigen Respekt und die Hochachtung voreinander. Anschließend wurde der Begrüßungstext von entsprechenden Landsleuten in vier Sprachen vorgetragen. „Allein dies zeigt, wie wichtig die gemeinsame Verständigung ist und wie sehr der Helferkreis bemüht ist, möglichst allen gerecht zu werden“, hieß es bei weiteren Grußworten. Nach kleinen musikalischen Einlagen wie vorgetragenen Weihnachtsliedern oder einem Flötenspiel (auch von Asylbewerbern selbst) wurden bei Kaffee und Kuchen Weihnachtsgeschenke an alle verteilt. Diese wurden bei der Weihnachtswunschbaumaktion auf dem Bellheimer Nikolausmarkt, initiiert vom Gewerbeverband, der GBV und der Gemeinde, von Besuchern geStrahlende Kinderaugen neben dem Moderator der Tombola, Sorin Raduspendet.

Danach kam es zu einem Highlight des Tages, der Tombola, bei der neben etwa 200 kleineren Sachpreisen als Hauptpreise eine Couch-Garnitur der Firma Strohmeier-Gilb, ein Tablet und zwei Plasma-TV-Geräte,  ebenfalls von Bellheimer Unternehmen gespendet, verlost wurden. Moderiert wurde die Aktion vom Kontaktbeauftragten zu den Flüchtlingen, von Sorin Radu. Der Abend klang beim gemeinsamen Abendessen aus. Dieses wurde im Wesentlichen von der IG Metall, vertreten durch Ulli Edelmann, sowie der Bellheimer Bäckerei Schultz gespendet, sodass der Helferkreis in diesem Punkt seine Spendenkasse verschonen konnte.

An dieser Stelle bedankt sich der Helferkreis Integration nochmals ganz herzlich bei allen  Spendern und Spenderinnen sowie bei allen Helfern und Helferinnen, insbesondere bei den Frauen des Katholischen Frauenbundes, die im Hintergrund ganz ruhig und effektiv gearbeitet haben, beim Hausherrn Pfarrer Thomas Buchert und bei der Kath. Kirchengemeinde, vertreten durch Alfred Gadinger. Letztere hatten das Jugendheim samt der notwendigen Logistik zur Verfügung gestellt. Alles in Allem könne der Nachmittag als gelungene, runde Sache bezeichnet werden, war von den Verantwortlichen zu hören.


Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.30 Uhr
Montag + Donnerstag
14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch
14.00 - 18.00 Uhr
Sozialamt
Dienstags geschlossen
Geänderte Öffnungszeiten

Wegen Wartungsarbeiten des EDV-Systems steht das Einwohnermelde- sowie das Standesamt an folgenden Tagen (Mittwoch jeweils ab 16.00 Uhr) nur eingeschränkt zur Verfügung: 14.02., 14.03., 11.04., 09.05., 13.06., 11.07., 08.08., 12.09., 10.10., 14.11., 12.12.2018.  

Bürgerservice

Informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen
Mitarbeiter und Abteilungen.

Amtsblatt
Schauen Sie nach aktuellen Bekanntmachungen auf unserer Amtsblatt-Seite.