AUTORENLESUNG

"MORDSGRUMBEERE" - KRIMIABEND MIT HARALD SCHNEIDER UND PIT VOGEL

Eine ungewöhnliche Lesung erlebten über 40 Zuhörer im Bürgerhaus der GemeiAutor Harald Schneider (rechts) und Pit Vogel an seinen Instrumenten in Aktionnde Bellheim am vergangenen Freitag. Der Verein Südpfalz-Tourismus der Verbandsgemeinde Bellheim e.V. und die Gemeindebücherei Bellheim hatten als Veranstalter zu einer Lesung mit dem Pfälzer Krimiautor Harald Schneider eingeladen. Schon im Vorfeld war das Interesse groß, so dass die Veranstaltung ausverkauft war.

Der Schriftsteller Harald Schneider, wohnhaft in Schifferstadt, mordet sich seit einigen Jahren fantasievoll und ironisch durch die Vorderpfalz und das Rhein-Neckar-Dreieck. Seine Krimireihe um den skurrilen Kommissar Reiner Palzki hat es zu Kultstatus in der Region gebracht.

Zusammen mit dem Percussionisten Pit Vogel stellte der Autor in einer szenischen Lesung mit verteilten Rollen ausgewählte Kapitel Autor Harald Schneider (rechts) und Pit Vogel an seinen Instrumenten in Aktionaus seinem neuesten Buch „Mordsgrumbeere“ vor. Die ungewöhnlichen Klänge eines Hang, eine Art mit der Hand zu spielende Steel-Drum, leiteten die Lesung ein. Lautmalerisch begleitet von Pit Vogel, nahmen die Zuhörer Anteil an Palzkis anstrengendem Familienleben mit pubertierender Tochter, begleiteten den Kommissar bei schwierigen Ermittlungen auf einen Biobauernhof und zu einem Leichenfund in einen Landauer Supermarkt, in dem Pfälzer Kartoffeln vermarktet werden. Mit viel Witz und Ironie stolpert der Pfälzer Columbo durch seine Ermittlungen und so durfte auch bei der Lesung herzhaft gelacht werden.

In der Pause bot sich die Gelegenheit zum zwanglosen Gespräch in netter Atmosphäre mit einer kleinen Weinauswahl des Weinguts Kern aus Ottersheim und leckerem Fingerfood aus Kartoffeln vom „SCHICK en Lädel“ in Zeiskam.Vollbesetzer Saal im Bürgerhaus

Kartoffel-Tortilla, Konfetti-Salat im Gläschen, Kartoffelhörnchen und Kartoffelkuchen - viele Besucher waren begeistert und fragten nach den Rezepten. Kopien der Rezepte zu den angebotenen Kartoffel-Köstlichkeiten von Frau Schick liegen in der Gemeindebücherei aus und können gerne abgeholt werden.

Zahlreich nutzten die Zuhörer auch die Möglichkeit einen vom Autor persönlich signierten Palzki-Krimi zu erwerben. Für das Jahr 2017 versprach Harald Schneider auch schon das Erscheinen eines neuen Krimis, gemordet wird im Mannheimer Luisenpark.

Die folgenden Palzki-Krimis können auch in der Gemeindebücherei Bellheim ausgeliehen werden:

Mordsgrumbeere, Sagenreich, Weinrausch, Tote Beete, Ahnenfluch, Künstlerpech, Pilgerspuren, Blutbahn, Räuberbier, Wassergeld, Erfindergeist, Schwarzkittel, Ernteopfer


Während der Pause gab es einen Grumbeer-Imbiss von Schickes Lädel aus Zeiskam und Wein vom Weingut Kern aus Ottersheim                            Harald Schneider beim Signieren seiner Bücher


Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08.00 - 12.30 Uhr
Montag + Donnerstag
14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch
14.00 - 18.00 Uhr
Sozialamt
Dienstags geschlossen
Geänderte Öffnungszeiten

Wegen Wartungsarbeiten des EDV-Systems steht das Einwohnermelde- sowie das Standesamt an folgenden Tagen (Mittwoch jeweils ab 16.00 Uhr) nur eingeschränkt zur Verfügung: 14.02., 14.03., 11.04., 09.05., 13.06., 11.07., 08.08., 12.09., 10.10., 14.11., 12.12.2018.  

Bürgerservice

Informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen
Mitarbeiter und Abteilungen.

Amtsblatt
Schauen Sie nach aktuellen Bekanntmachungen auf unserer Amtsblatt-Seite.