Verbandsgemeinde-Kurier Bellheim mit dem Amtsblatt der VG Bellheim

Der Verbandsgemeinde-Kurier Bellheim mit dem Amtsblatt der Verbandsgemeinde Bellheim erscheint wöchentlich donnerstags und enthält sämtliche amtliche Bekanntmachungen, Kindergarten- und Schulnachrichten, Bereitschafts- und Notdienste, Kirchennachrichten sowie Meldungen der Vereine und Verbände.

Kontaktadresse:

Verbandsgemeindeverwaltung
Rathaus Bellheim
Schubertstr. 18
76756 Bellheim

Tel.: 07272 7008-101
E-Mail:

Der Redaktionsschluss für das Amtsblatt ist generell montags 17.00 Uhr. In Kalenderwochen mit gesetzlichen Feiertagen, bzw. Produktionsverschiebungen von Seiten des Verlags, gilt ein vorverlegter Redaktionsschluss. Dieser ist einzuhalten. Später eingehende Nachrichten können nicht mehr berücksichtigt werden. Bei Verlegungen des Redaktionsschlusses wird frühzeitig im Amtsblatt auf den geänderten Termin hingewiesen.

Information für Bürger/innen der Verbandsgemeinde Bellheim:

Reklamationen wegen Nichtzustellung des Verbandsgemeindekuriers Bellheim / Amtsblatt VG Bellheim nimmt der Verlag entgegen unter folgender Telefonnummer: 06502 / 9147-335, -336 und -713
oder per E-Mail:



 


Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt als pdf-Dokument durchblättern oder herunterladen:

Hinweis: Das Öffnen der PDF-Datei kann je nach Ihrer Internetgeschwindigkeit etwas dauern!

Alternativ: Lesen der aktuellen VG Kurier / Amtsblattausgabe als ePaper für Handy oder Tablet über den folgenden Link: https://archiv.wittich.de/?titel_nr=104&last=1

                                          


In unserem Online-Amtsblatt können Sie ebenfalls nach Artikel suchen. Die Artikel lassen sich ebenfalls in Rubriken und Orte auswählen.

Zeiskamer Seniorentag am 02.02.2020

vergrößern
Bürgermeister der Verbandsgmeinde Dieter Adam

Am Sonntag, dem 02.02.2020 lud die Gemeinde Zeiskam ihre Bürger ab 70 Jahren zum jährlichen Seniorentag ein. Ortsbürgermeisterin Susanne Lechner konnte ca. 150 Gäste in der stilvoll dekorierten Fuchsbachhalle begrüßen.

Ganz traditionell wurde der Seniorentag mit dem gemeinsamen Lied „Danke für diesen guten Morgen“, begleitet von Frau Lechner mit der Gitarre, eröffnet - gefolgt von einem Gebet und dem Segen des katholischen Geistlichen Pater Paul.

Die Gemeinderäte, deren Partner und weitere fleißige Helfer servierten anschließend den Gästen das Mittagsmenü. Das Küchenteam um die Eheleute Best wurde erneut sehr für das hervorragende Essen gelobt. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Alfons und Ulrike Best, die bereits seit Jahren - nicht nur für das gute Essen - sondern auch für die Organisation und den reibungslosen Ablauf in der Küche sorgen!

Natürlich war auch für ein abwechslungsreiches Programm am Nachmittag gesorgt: Der Gesangsverein Liederkranz machte mit seinem jungen Chor Canto Allegro den Anfang und bot den Gästen gekonnt mehrere schwungvolle Liedbeiträge. Bevor der Jugendmusikverein sein musikalisches Können präsentierte, kamen Verbandsbürgermeister Dieter Adam und unsere Zwiebelkönigin Leonie I. zu Wort. Nach einer kleinen Pause traten die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte Eden mit einigen Bewegungs- und Gesangsstücken auf und begeisterten mit Ihrem Enthusiasmus das Publikum.

Im Anschluss wurde die Kaffee- und Kuchentafel eröffnet. Mit mehr als 30, von den Gemeinderäten und weiteren Kuchenspenderinnen, selbstgebackenen Kuchen und Torten bot das Buffet einen grandiosen Anblick und wurde mit Begeisterung verspeist. Auch der Auftritt des Mundharmonika Clubs ist schon eine lieb gewonnene Tradition, bei der bekanntes Liedgut alle zum Mitsingen animierte und den gelungenen Tag fröhlich ausklingen ließ.

Ein besonderes Dankeschön geht an Thomas Mendel, Heidi Korn und Carolin Metz-Mees für die Organisation im Vorfeld und im Nachgang. Aber natürlich bedanke ich mich im Namen der Gemeinde auch bei allen weiteren Helfern, den Vereinen sowie dem Gemeinderat ganz herzlich für ihren Einsatz! Gemeinsam wird so der Seniorentag zu einer Veranstaltung, die gerne besucht wird und in Erinnerung bleibt! Danke!

Ihre Ortsbürgermeisterin Susanne Lechner


Wir weisen darauf hin, dass diese Website Cookies benutzt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.
OK