Amtsblatt

Das Amts- und Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Bellheim erscheint wöchentlich donnerstags und enthält sämtliche amtliche Bekanntmachungen, Kindergarten- und Schulnachrichten, Bereitschafts- und Notdienste, Kirchennachrichten sowie Meldungen der Vereine und Verbände.

Kontaktadresse:

Verbandsgemeindeverwaltung
Rathaus Bellheim
Schubertstr. 18
76756 Bellheim

Tel.: 07272 7008-101
E-Mail:

Der Redaktionsschluss für das Amtsblatt ist generell montags 17.00 Uhr. In Kalenderwochen mit gesetzlichen Feiertagen, bzw. Produktionsverschiebungen von Seiten des Verlags, gilt ein vorverlegter Redaktionsschluss. Dieser ist einzuhalten. Später eingehende Nachrichten können nicht mehr berücksichtigt werden. Bei Verlegungen des Redaktionsschlusses wird frühzeitig im Amtsblatt auf den geänderten Termin hingewiesen.

Information für Bürger/innen der Verbandsgemeinde Bellheim:

Reklamationen wegen Nichtzustellung des Amtsblattes Verbandsgemeinde Bellheim nimmt der Verlag entgegen unter folgender Telefonnummer: 06502 / 9147-335, -336 und -713
oder per E-Mail:



 


Hier können Sie das aktuelle Amtsblatt als pdf-Dokument durchblättern oder herunterladen:

Hinweis: Das Öffnen der PDF-Datei kann je nach Ihrer Internetgeschwindigkeit etwas dauern!

Alternativ: Lesen der aktuellen Amtsblattausgabe als ePaper für Handy oder Tablet über den folgenden Link: https://archiv.wittich.de/?titel_nr=104&last=1


                                          


In unserem Online-Amtsblatt können Sie ebenfalls nach Artikel suchen. Die Artikel lassen sich ebenfalls in Rubriken und Orte auswählen.

TB Jahn Zeiskam e. V.

Abteilung Aktive

SV Alemannia Waldalgesheim - TB Jahn Zeiskam 3:0 (2:0)

Schon am Samstag um 16:00 Uhr war der TB Jahn Zeiskam beim offensiv starken Tabellenführer SV Alemannia Waldalgesheim zu Gast. Der Gastgeber begann überraschend defensiv mit nur zwei Sturmspitzen und jeweils zwei Viererketten im Mittelfeld und Abwehrbereich. Die ersten Minuten verliefen ohne größere Spielvorteile für beide Mannschaften. Doch bereits nach 13 Min. gelang der Alemannia der Führungstreffer durch Francesco Teodonno, der auf Vorlage der Zeiskamer Abwehr nur noch aus kurzer Distanz einnetzen musste. Nach diesem frühen Schock für die Zeiskamer erspielten sie sich bis zur 30. Min. zwei gute Torschussmöglichkeiten von halblinker Seite durch Jannis Fetzner. Reaktionsschnell wurden diese jedoch von dem Torhüter Pasquale Patria per Fuß verhindert. Die letzte Viertelstunde der ersten Halbzeit gehörten dann dem Gastgeber der das Spiel beherrschte, jedoch kaum zu weiteren zwingenden Torchancen kam. Überraschend dann das 2:0 nach einem Eckstoß als der Ball im 5-Meter-Raum zwischen Abwehrspieler und Stürmer hin und her prallte und zu aller Überraschung im Netz landete. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

In der 46. Minute kam David Braun für Felix Paus und Vicenzo Bilotta für Timo Riemer bei den Gastgebern, Marcel Weigel für Henrik Streib und kurz darauf Maurice Hafner für David Steckbauer beim TB Jahn. Die Gastgeber bestimmten mehr und mehr in der zweiten Spielhälfte das Geschehen und der TB Jahn hatte Glück, dass dem SV Alemannia nicht schon früher ein weiterer Treffer gelang. Doch trotz der Überlegenheit des Gastgebers ergab sich dem TB Jahn nach weiten Abschlägen vom erstmals im Punktespiel eingesetzten Torwart Aldin Becirovic und von Lukas Bauer´s langen Pässen die Riesenchancen durch Eric Biedenbach und Kadir Seker zum möglichen Anschlusstreffer. Die erste Möglichkeit wurde von einem Abwehrspieler verhindert, da ein nicht zügiger Abschuss ausgeführt wurde und die zweite machte der gut reagierende Torhüter der Gastgeber zunichte. Vier Minuten vor Spielende vollendete Felix Reißmann nach vorherigem Pfostenschuss ebenfalls von halbrechter Position mit Linksschuss zum verdienten 3:0 Endstand für den Titelfavoriten. Beim TB Jahn gilt es für die nächsten Begegnungen das Sturmspiel mit konsequenten Abschlüssen zu suchen und im Mittelfeld das Umschaltspiel nach Ballverlusten zu stabilisieren.

Vorschau:

Zu Gast am kommenden Sonntag, um 15:00 Uhr in der Sauheide, ist der Tabellenzweite SV Morlautern.

2. Mannschaft

TB Jahn Zeiskam II – SV Scheibenhardt 0:6

Herbe Heimniederlage gegen Spitzenteam!

Unsere Reserve musste am vergangenen Sonntag eine deutliche Heimniederlage gegen die Gäste aus Scheibenhardt hinnehmen. Die Verletztenliste unsere zweite Mannschaft nimmt kein Ende. Die Leistungsträger Keller, Weiß, Meyer, Klein und Schuhmacher sind kaum zu ersetzen. Mit 13 Leuten darunter Igor Kuzmanovic als Feldspieler und Wiedereinsteiger Tobias Lutz gaben wir alles, konnten aber gegen eine Truppe mit Spielern bestückt, welche in den vergangenen Jahren höherklassig unterwegs waren nicht mithalten. Thomas Gschwindt verhinderte mit starken Paraden schlimmeres. Die einzige nennenswerte Chance ging auf das Konto von Florian Stade, welcher mit einem Fernschuss knapp scheiterte. Erfreulicherweise konnte Julien Fichtenkamm vergangene Woche das Training wieder aufnehmen und dürfte in absehbarer Zeit wieder zur Verfügung stehen. Benjamin Sitter und Lars Guldenschuh dürften für das nächste Spiel auch wieder zur Verfügung stehen. Mit Marco Keller und Patrik Schuhmacher kann auch in den kommenden Wochen gerechnet werden. Die Truppe von Tobias Böhm muss in den kommenden Wochen enger zusammenrücken und die alte Tugenden wie Lauf- und Kampfbereitschaft in die Waagschale werfen, um noch einige Punkte bis zur Winterpause einzufahren.

Im Einsatz waren: Gschwindt, Zipp – Hauck © - Böhm – Kobzar – Lambert Kevin, Neumann (75. Kuzmanovic)– Diener – Schmitt – Lambert Marius (45. Lutz), Stade.

Vorschau:

Samstag 19.10.2019 16:00 Uhr, TV Hayna – TB Jahn Zeiskam II

Abteilung JUGEND

E-Junioren

JFV Südwest Löwen 2 gegen E1 1:5

Die E1-Junioren bleiben nach nur einer Niederlage mit drei Punkten Rückstand weiterhin auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze

Es spielten:

Felix Orth, Lennart Lähr, Niklas Wilhelm, Mika Märdian, Magnus Hünerfauth, Jaron Hünerfauth, Benyamin Khurassani und David Schweigert

Torschützen: Lennart Lähr (2), Magnus Hünerfauth, Benyamin Khurassani und Felix Orth.

E2 gegen Bad Bergzabern 2 7:3

Auch die E2 Junioren liegen nach 5 Spielen mit einer Niederlage gleichauf mit dem Tabellenführer.

Es spielten:

Emad Kafi, Leopold Hartmann, Erlin Kastrati, Johan Herbst, Colin Bongartz, Tom Fischer, Leo Alzanbekov, Lias Baron, Noah Gensheimer, Julius Humbert und Jan Humbert

Torschütze: Lias Baron (3), Julius Humbert (2), Jan Humbert und Noah Gensheimer.

B-Junioren

JSG Römerberg – B-Junioren 0:11

Nach dem 8. Spieltag führen die B-Junioren der JSG Lustadt/Zeiskam weiterhin ungeschlagen mit 7 Punkten Vorsprung und einem Torverhältnis von 60:5 die Tabelle der Kreisliga Rhein-Mittelhardt an.

Torschützen: Leon Maximilian Kevitz (2),Tom Kafka (1), Marius Zoller (1),Malte Josef Hoffmann (1),Maximilian Kollofrath (1),S.Uzun (3), J.L.Zeutzius (1)

Weitere Ergebnisse:

Bavaria Wörth - C2 Junioren 7:0

Nächsten Spiele:

Fr, 18.10.2019, 19:00 TuS Gronau/SG Rödersheim - B-Junioren

Fr, 18.10.2019, 17:00 JFV Südpfalz III – F1-Junioren

Sa, 19.10.2019, 11:00 JFV Südwest Löwen II - F2-Junioren

Sa, 19.10.2019, 11:00 Bad Bergzabern – E3 Junioren

Sa, 19.10.2019, 14:30 C2-Junioren - Hagenbach/Neuburg II(9er)

Sa, 19.10.2019, 16:00 C1-Junioren - Hagenbach/Neuburg SG

Mi, 23.10.2019, 17:15 FSV Offenbach III - E3-Junioren

Fr, 25.10.2019, 19:00 SV Völkersweiler/L.S - D-Junioren


Wir weisen darauf hin, dass diese Website Cookies benutzt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.
OK