Friedhof Knittelsheim

Friedhof

Der Friedhof in Knittelsheim befindet sich am westlichen Ortseingang an der L 509.

Das Gelände wurde Überlieferungen zufolge im Jahr 1830 durch die Gemeinde angekauft. Der ursprünglich in der Dorfmitte gelegene Friedhof wurde sodann an den jetzigen Standort verlegt. 

Die heutige Friedhofskapelle und die Leichenhalle wurden 1982 errichtet. Auf einer Gesamtfläche von ca. 0,68 ha befinden sich derzeit rund 220 Grabstätten.

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Urnenbegräbnissen wurde im Jahr 2014 ein Teilbereich für neue Urnengrabformen ausgewiesen. Die Urnen können nunmehr in einer Rasenfläche oder oberirdisch in einer Urnenkammer in einer Stele beigesetzt werden. Die Pflege und der Unterhalt des Rasens bzw. der Stelen werden dabei von der Gemeinde übernommen.