Friedhof Ottersheim

Friedhof

Direkt an der L 509 am westlichen Ortseingang liegt der Friedhof der Gemeinde Ottersheim bei Landau.

Die Gemeinde erwarb dieses Grundstück im Jahr 1824 und nutzte es fortan als neue Begräbnisstätte. Die Friedhofshalle im südlichen Bereich wurde im Jahr 1969 gebaut und ihrer Bestimmung übergeben. 

Eine umfangreiche Sanierung des Friedhofsgeländes sowie der Friedhofshalle fand in den Jahren 2009 und 2010 statt. U.a. wurde das komplette Wegenetzes erneut, ein seitlicher Zugang vom Parkplatz aus geschaffen, eine Baumallee entlang des Mittelweges gepflanzt sowie neue, in Sandsteinblöcken gefasste Brunnen errichtet. Der gesamte Friedhof ist seither barrierefrei zugänglich.

Der Friedhof umfasst eine Fläche von rund 0,73 ha, auf der sich rund 400 Grabstätten befinden.