Rathaus Bellheim

Stellenangebote

In der Verbandsgemeinde Bellheim mit über 13.800 Einwohnern sind zur Zeit nachfolgend aufgelistete Stellen zu besetzen: 


  • Beschäftigte/n im Freiwilligen Sozialen Jahr (m/w/d)

    Stellenausschreibung 

    Die Ortsgemeinde Bellheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Schülerhort „IGLUS“ eine/n

    Beschäftigte/n im Freiwilligen Sozialen Jahr (m/w/d)

    Wenn Sie Freude an der Arbeit mit Schulkindern haben, teamfähig und an der Entwick-lung und Umsetzung pädagogischer Konzepte interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte an die Verbandsgemeindeverwaltung, Personalabtei-lung, Schubertstraße 18, 76756 Bellheim oder per E-Mail an .

    Als Ansprechpartner für weitere Informationen steht Ihnen die Personalabteilung (07272/7008-533) gerne zur Verfügung.

    Bitte reichen Sie keine Originale ein, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesendet werden können. Die Unterlagen werden vernichtet und die Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind; spätestens jedoch sechs Monate nach Abschluss des Verfahrens. Bei Bewerbungen per E-Mail bitten wir um Übersendung einer PDF-Datei.

    Download: Stellenausschreibung

  • Ausbildungsstelle zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) voraussichtlich zum 1. August 2023

    Stellenausschreibung 

    Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bellheim ist voraussichtlich zum 1. August 2023 eine Ausbildungsstelle

    zum/zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

    zu besetzen.

    Verwaltungsfachangestellte sind in verschiedenen Bereichen öffentlicher Verwaltungen eingesetzt, beispielsweise im Bereich Personal und Organisation, in der Ordnungs- und Sozialverwaltung, im Bürgerservice, in der Bauverwaltung oder im Bereich Finanzen.

    Tätigkeitsbeschreibung:
    - Vielseitige Aufgabenfelder durch Einsatz in den verschiedenen Abteilungen der Verbandsgemeindeverwaltung Bellheim,
    - Umgang mit MS-Office und verwaltungsspezifischer Software,
    - Anwendung und Deutung von Gesetzestexten.

    Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der praktische Teil wird in verschiedenen Abteilungen der Verbandsgemeindeverwaltung vermittelt. Parallel hierzu findet die theoretische Ausbildung in der Berufsschule Landau sowie beim Kommunalen Studieninstitut in Ludwigshafen statt.

    Die Vergütung erfolgt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst und beträgt (brutto):
    1. Ausbildungsjahr: 1.068,26 €
    2. Ausbildungsjahr: 1.118,20€
    3. Ausbildungsjahr: 1.164,02€

    Zusätzlich wird ein Lernmittelzuschuss von brutto 50,00 € pro Ausbildungsjahr und bei erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung eine einmalige Abschlussprämie von 400,00 € gezahlt.

    Sie haben:
    - mindestens einen guten qualifizierten Sekundarabschluss I mit nachgewiesenen, im Durchschnitt guten Leistungen in Deutsch, Mathematik und Englisch im letzten (aktuellen) Schul- oder Berufsschulzeugnis,
    - Vorliebe für schriftliche und schreitischbezogene Tätigkeiten,
    - gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen,
    - Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten,
    - Teamfähigkeit,
    - gute Umgangsformen.

    Engagement und Zuverlässigkeit setzen wir als selbstverständlich voraus.

    Als Ansprechpartner für weitere Information steht Ihnen Herr Seither, Tel.: 07272/7008-331 zur Verfügung.

    Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 1. September 2022 an die Verbandsgemeindeverwaltung, Personalabteilung, Schubertstraße 18, 76756 Bellheim oder per E-Mail an .

    Download: Stellenausschreibung

Wir weisen darauf hin, dass diese Website Cookies benutzt. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen.
OK